KSA Institut für Klinische Seelsorgeausbildung Heidelberg

 

Das Konzept respectare® - Zeit für Nähe, Raum für Distanz

Respektvolle Berührung und achtsame Begleitung in der Seelsorge

 

Respectare® steht für respektvolle Haltung von Menschen im Einsatz in Gesundheitsberufen und in der Seelsorge. Das Konzept basiert auf den Werten von Achtsamkeit, Respekt und Nächstenliebe. Sie haben die Möglichkeit, entspannende und anregende Streichberührungen in ritualisiertem Ablauf zu erspüren und auch selbst durchzuführen. Diese respectare®-Berührungen können als kommunikatives, Vertrauen stärkendes Geschehen erlebt werden. Im Austausch wird eine respektvolle Haltung im Dialog geübt und gefördert. Dies wird reflektiert und in Beziehung gesetzt zu den Kernfähigkeiten dialogischer Haltung.

 

Inhalte:

·          Berührungen in der Seelsorge

·          Nähe und Distanz

·          Dialogische Haltung

·          Ritualisierte respectare® Handberührungen

·          Respectare-Prinzipien

·          Das Thema Berührung in biblischen Texten 

 

Termin:

25. Juli 2018 oder

26. Juli 2018

jeweils 10.00 h bis18.00 h

 

Leitung:

Harald Stiller | KSA-Institut Heidelberg

Sabine Kast-Streib |Kirchenrätin, Zentrum für Seelsorge Heidelberg

Referentin:

Annette Berggötz |Begründerin des Konzepts „respectare®; Lehrerin für Pflege-und Gesundheitsberufe, Kinderkrankenschwester, Work-Life-Balance-Coach, Gesundheitsbegleiterin für Aromakunde

Kursgebühr: 70 € 

Seminar in Kooperation mit dem Zentrum für Seelsorge Heidelberg