KSA Institut für Klinische Seelsorgeausbildung Heidelberg

Konzert-Lesung

mit dem Klezmer-Quartett Heidelberg

 

 

Das Klezmer Quartett Heidelberg greift den aktuellen Stil europäischer und amerikanischer Klezmer-Interpreten auf, schafft es aber zugleich, die Spielweise der alten Klezmorim aus Osteuropa wieder aufleben zu lassen. In mehr als fünf Jahren der Zusammenarbeit hat sich die Gruppe ein Repertoire erspielt, das sich zwar vorrangig der Klezmermusik widmet, aber auch Zigeunerweisen und Melodien aus dem Balkan integriert. So klingt in jedem Lied eine eigene Welt an – mal geht es rau und explosiv zu, im nächsten Moment sind es die sanften und zärtlichen Töne, die unsere Seele berühren.

Durch die mitreißende Spielfreude und den humorvollen Umgang mit der Musik konnte das Klezmer Quartett Heidelberg in den vergangenen Jahren nicht nur im Rhein-Neckar-Kreis, sondern im gesamten süddeutschen Raum, der Schweiz und in Frankreich in zahlreichen Konzerten sein Publikum begeistern. 

Im Übrigen handelt es sich beim Klezmerquartett Heidelberg vermutlich um das einzige Quartett, das aus fünf Musikern besteht.

 

Neben dieser Musik lassen wir uns berühren von ausgesuchten Texten des Schriftstellers und Friedensnobelpreisträgers Elie Wiesel, der am 2, Juli 2016 verstarb. Er hinterlässt ein Vermächtnis als Zeuge, Geschichtsschreiber, Ankläger, Mahner, Wegweiser und theologischer Lehrer.

 

Termin: 07. November 2017  

Beginn: 19.30 Uhr
Ort: + Punkt. Kirche im Neuenheim Feld 130, Heidelberg  (Marsilius-Arkaden)

Eintritt: 12,00 € (Schüler und Studenten 8,00 €)

 

Kartenbestellung

+punkt.Kirche INF 130

Tel.: 06221 5637456
pluspunkt@med.uni-heidelberg.de