KSA Institut für Klinische Seelsorgeausbildung Heidelberg

 

Die „außer-ordentliche“ Beerdigung

Werkstatttag

Klinikseelsorgende werden immer wieder um die Gestaltung von Trauerfeiern und Beerdigungen von Menschen gebeten, die ein distanziertes oder gar gebrochenes Verhältnis zur Kirche haben. Solche Anfragen stellen nicht selten eine besondere Herausforderung dar. Wie kann ich eine angemessene Form finden, die den Erwartungen kirchendistanzierten Menschen gerecht wird, ohne dabei die eigene Identität als „Kirchenfrau“ bzw. „Kirchenmann“ aufzugeben.

Elemente dieses Werksstatttages sind:

-          der kollegiale Erfahrungsaustausch

-          Anregungen für die Gestaltung

-          Arbeit an konkreten Gottesdienstelementen

 

Termin: 12. April 2016    9.30 - 17.00 Uhr

Leitung:

Regina Mandel, Dipl-Theol., Seelsorgerin in der Klinik, in Trauer- und Hospizbegleitung in Pforzheim, Supervisorin

Stefan von Rüden, Klinikseelsorger, Supervisor KSA-Institut Heidelberg

Kosten:
45,-- €