KSA Institut für Klinische Seelsorgeausbildung Heidelberg

2018

 

Musik als Kraftquelle in der Zeit des Betrauerns

Ein Seminar für Menschen, die Trauernde begleiten

Workshop mit Martina Baumann

download flyer

Was brauchen "wir" Begleiter, was trägt uns und gibt uns Kraft, was erdet uns? Was kann auch anregend sein für die Begleitung oft tiefgründiger und herausfordernder Trauerprozesse, die uns immer wieder daran erinnern, wie endlich wir selbst sind?

Der Seminartag bringt uns mit der Musik als menschliche Urerfahrung, Lebensbegleiterin und Kraftquelle in Berührung.  Musik ist ein "Wolf im Schafspelz". Sie kann stärkender Boden sein, auf dem wir gehen, stehen und tanzen und uns in das Erleben von tröstlicher Verbundenheit hineinführen. Musik kann aber auch schmerzliche Prozesse in Gang setzen. Aller Umgang mit Musik in der Trauer und in der Begleitung trauernder Menschen hat seine eigene Zeit.

An dem Tag können sie als Begleiter in Beziehung gehen zu "ihrer" individuellen Kraftmusik, gleichzeitig auch Anregungen bekommen, wie Musik hilfreich sein kann in der Begleitung trauernder Menschen.

20. April 2018 (ausgebucht)

13. Juli 2018 (noch freie Plätze)

jeweils10.00 h bis 18.00 h

Begrenzte Teilnehmerzahl (15 TN)

Referentin:

Martina Baumann | Dipl. Musiktherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, | Hypnotherapie (M.E.G.) | Körpermusik (AKM, Liestal)

www.koerpermusik-heidelberg.de

Kosten:
60,00 €

2019

 

Musik als Kraftquelle in der Zeit des Betrauerns

Ein Seminar für Menschen, die Trauernde begleiten

Workshop mit Martina Baumann

download flyer 2018

Was brauchen "wir" Begleiter, was trägt uns und gibt uns Kraft, was erdet uns? Was kann auch anregend sein für die Begleitung oft tiefgründiger und herausfordernder Trauerprozesse, die uns immer wieder daran erinnern, wie endlich wir selbst sind?

Der Seminartag bringt uns mit der Musik als menschliche Urerfahrung, Lebensbegleiterin und Kraftquelle in Berührung.  Musik ist ein "Wolf im Schafspelz". Sie kann stärkender Boden sein, auf dem wir gehen, stehen und tanzen und uns in das Erleben von tröstlicher Verbundenheit hineinführen. Musik kann aber auch schmerzliche Prozesse in Gang setzen. Aller Umgang mit Musik in der Trauer und in der Begleitung trauernder Menschen hat seine eigene Zeit.

An dem Tag können sie als Begleiter in Beziehung gehen zu "ihrer" individuellen Kraftmusik, gleichzeitig auch Anregungen bekommen, wie Musik hilfreich sein kann in der Begleitung trauernder Menschen.

08. März 2018

10.00 h bis 18.00 h

Begrenzte Teilnehmerzahl (15 TN)

Referentin:

Martina Baumann | Dipl. Musiktherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, | Hypnotherapie (M.E.G.) | Körpermusik (AKM, Liestal)

www.koerpermusik-heidelberg.de

Kosten:
60,00 €